Sie wollen

die neuen Möglichkeiten des technischen Fortschrittes nutzen

Sie erwarten

Qualität, kompetente Beratung, umfangreichen Service und einfache Bedienung

Sie suchen

Lösungen für bestehende oder passende neue Technik im gewerblichen oder privaten Einsatz

… Licht an, Licht aus

Das intelligente Zuhause – erneuern Sie das Eigenheim oder die Wohnung. Ob Licht, Heizung, Jalousie – fernsteuerbar per Schalter an der Wand, über ein zentrales Touchpanel oder mit dem Smartphone von unterwegs. Charmant, komfortabel, praktisch und energieeffizient. Die Mehrkosten gegenüber einer konventionellen Elektroinstallation zahlen sich aus.

  • Simulieren Sie Ihre Anwesenheit, wenn Sie verreist sind. Steuern Sie ihre Beleuchtung von unterwegs.
  • Jalousie hoch, Jalousie runter. Heizung an, Heizung aus? Einfach von unterwegs kontrollieren oder anpassen.
  • Mal nach dem Rechten sehen? Bei Abwesenheit unruhig? Mit passenden Kameras wissen Sie was los ist.

Mit dem Smartphone und ein paar Komponenten können Sie Ihr eigenes und persönliches SMART HOME starten. Wenn die Planung stimmt, steht einem schrittweisen Ausbau bis hin zur Gesamtlösung nichts im Wege.

… Licht an, Heizung auf, Jalousie runter

Habe Sie vor neu zu bauen, umzubauen oder zu renovieren? Dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um über intelligente Haustechnik nachzudenken. Wenn ohnehin große Teile der Elektroinstallation erneuert und verändert werden, können auch ganzheitliche Haus-Bus-Systeme zum Einsatz kommen. Wir begleiten Sie gern dabei, Ihre Vorstellungen mit dem vorhandenen Budget umzusetzen. Aus Projekten der Vergangenheit wissen wir, welche Investitionen zu Beginn sein müssen und welche Komponenten später bedarfsgerecht nachgerüstet werden können. So können Sie im Vorfeld die richtigen Entscheidungen treffen und Voraussetzungen schaffen, um die neuen Möglichkeiten richtig zu nutzen.

… es werde und bleibe Licht

Sie sollten nur wissen, was Sie nicht wollen. Denn es gibt zu viele Möglichkeiten, von denen der Anwender nichts ahnt. Diese Chancen wollen wir Ihnen gern aufzeigen und näher bringen. Wir vermitteln Ihnen einen Einblick in die technischen Möglichkeiten und werden Sie in die Lage versetzen, nützliche Funktionalitäten von „Spielereien” zu unterscheiden.

Einige Punkte sollten Sie im Vorfeld zusammentragen:

Die exakte Anzahl der zu schaltenden Lampen, wie viele schaltbare Steckdosen sind gewünscht, die Anzahl der zu steuernden Rollläden oder Jalousien, die Anzahl der geplanten Taster und Bewegungsmelder, die Anzahl der im Haus installierten Heizkreise. Weiterhin die Anzahl und Orte von Anschlussdosen für Computernetzwerk und Satelliten-TV.  Auch das Thema Gebäudesicherheit will überlegt sein. Hier interessieren die Sensoren der Alarmanlage und  die Rauchmelder. Sonnenschutz auf der Terrasse? Dann benötigen Sie eine Wetterstation, damit Ihre wertvollen Raffstores bei starkem Wind automatisch eingefahren werden können.

Welchen Umfang haben die Installationskosten eines solchen ganzheitlichen Bussystems? Je „smarter“ ein Haus werden soll, umso mehr Verbraucher, Sensoren und Aktoren müssen in die Berechnung einbezogen werden. Die Kosten sind abhängig von der Menge der vorhandenen Gewerke, die über das Bussystem gesteuert werden sollen. Stellt man die übliche Elektroinstallation und die Installation des Bussystems gegenüber, sind die Kosten für das Bussystem auf den ersten Blick erheblich höher. Die Mehrkosten der Erstinstallation machen sich jedoch im Laufe der Zeit durch Flexibilität, Komfort, Lebensqualität und nicht zuletzt Energieeinsparung bezahlt.
Vorteile gegenüber der klassischen Elektroinstallation ergeben sich insbesondere, wenn mehrere Gewerke miteinander gepaart werden. So entstehen Synergien und Mehrwerte.

Darstellung der Kosten für ein Bussystem
Folglich sind die Kosten für ein Bussystem im ersten Schritt höher als bei der herkömmlichen Elektroinstallation. Die höheren Kosten im Bereich der Installation entstehen durch verschiedene Faktoren: vielfältiger Materialbedarf und intensiverer Installationsaufwand, größere Verteiler für die Aufnahme von Kopplern und der Stromversorgung für das Bussystem, technisch und fachmännisch optimierte Installation von Sensoren und Aktoren.

Die realistische Einschätzung der Kosten für ein Bussystem
In der Regel können Sie davon ausgehen, dass sich der Preis für ein EFH (ca.150 m²) zwischen 10.000€ bis 50.000€ bewegt, abhängig von den Ansprüchen und der Anzahl der Verbraucher, die angesteuert werden sollen.

Für die technische Ausführung von Netzwerken und Haus-Bussystemen (das Verlegen von Kabeln und das Klemmen von Netzwerkdosen) arbeiten wir mit darauf spezialisierten sächsischen Handwerksfirmen zusammen.